Immobilien

In den Gebäuden der ehemaligen Spinnerei, von denen die meisten noch aus dem 19. Jahrhundert stammen, hat sich eine neue Lebensvielfalt entwickelt. Man findet darin Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe verschiedenster Ausrichtung, Lager und Ateliers, Lofts und Wohnungen.

Das Ensemble der Spinnereianlage gilt als wichtiger Zeuge einer wirtschaftlichen, sozialen und baukünstlerischen Epoche. Es wurde darum von der Denkmalpflege als Schutzobjekt von kantonaler Bedeutung eingestuft.

Die ehemaligen Giessereigebäude werden als Lager, Einstellhallen, Hobby- und Bastelräume genutzt.

Schon früh hat die Firma für ihre Mitarbeitenden Wohnhäuser gebaut, die ältesten davon stammen ebenfalls aus dem 19. Jahrhundert. Diese werden weiterhin als Wohnungen genutzt.